Historische Grundwissenschaften und Historische Medienkunde
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Betreute Abschlussarbeiten

(nur Erstbetreuung)

Zulassungsarbeiten Staatsexamen

  • Florian Kempter: Ermentrude und Richilde. Eine Untersuchung zu den beiden Ehefrauen Karls des Kahlen (München 2012)
  • Teresa Killer: Siegel und Siegelführung des Klarissenklosters St. Jakob am Anger in München von der Gründung bis zum Ende des 16. Jahrhunderts (München 2014)
  • Isabelle Uebensee: Das Urkundenwesen Bischof Ottos I. von Bamberg (1102-1139) (München 2014)
  • Maximilian Hainz: Die Entwicklung der Rota in den Papsturkunden bis zum Ende des 11. Jahrhunderts (München 2015)
  • Maximilian Lang: Urkunden als Herrschaftsinstrument und Spiegel des päpstlichen Selbstverständnisses? Historisch-diplomatische Untersuchungen zum Pontifikat Leos IX. (München 2016)
  • Carolin Schwaiger: Die Siegel der Landgrafen von Thüringen im 13. Jahrhundert
  • Anna Hack: Adelheid und Theophanu: Handlungsspielräume und Funktionen ottonischer Herrscherinnen (München 2016)

Bachelor-Arbeiten

  • Julian Schulz: Die Entwicklung der Eidesformeln bayerischer Offiziere im Dreißigjährigen Krieg (1618-1648) (München 2012)
  • Harald Richter: Die Verträge zwischen Byzanz und italienischen Städten im 12. Jahrhundert – Vorbilder für die staufische Kanzlei? (München 2012)
  • Christopher Kast: Die Urkunden von Papst Nikolaus II. (1058-1061) für Empfänger in Süditalien (München 2013)
  • Hildegard Renner: Die Urkunden Paschalis’ II. (München 2013)
  • Katharina Julia Hartl: Siegelführung in Frauenkommunitäten: Das Kloster Passau-Niedernburg (München 2015)
  • Kai-Eric Nyga: Rekognitionszeichen und verwandte Zeichen in den Urkunden Heinrichs II., Heinrichs IV. und Heinrichs V. (München 2015)
  • Alexandra Aleksyutina: Datenbanken zu Wasserzeichen: Neue Möglichkeiten für die Datierung mittelalterlicher Handschriften (München 2015)
  • Philipp Laumer: Das Chrismon in den Urkunden Karls II. des Kahlen (840-877) (München 2016)

Master-Arbeiten

  • Julian Schulz: Die französische Diplomatie im Vorfeld der Kaiserwahl von 1519 im Spiegel der königlichen Gesandtschaftsinstruktionen - ein digitales Editionsprojekt (München 2015)
  • Walter Gaube: Spätmittelalterliche Legatenurkunden für bayerische Empfänger (München 2016)

Magisterarbeiten

  • Philipp Billion: Der deutsch-venezianische Kaufmann Bernardus Teotonicus und sein Testament (Marburg 2003)
  • Katrin Dort: Die Ehefrauen der venezianischen Dogen im frühen und hohen Mittelalter (Marburg 2004)
  • Natascha Noll: Die Generalkapitelsbeschlüsse der Zisterzienser als Quellen für die Haltung des Ordens zu Frauen (Marburg 2004)
  • Maria Weihrauch: Das Diarium consulare des Ratsmannes Elias Melzer aus Görlitz (1563-1571) (Leipzig 2005)
  • Martin Jäger: Das sogenannte Einfache Privileg der Päpste des 12. Jahrhunderts (München 2009)
  • Sebastian Rest: Computergestützte Itinerarforschung am Beispiel Karls des Kahlen (München 2009)
  • Julia Karg: Die äußeren und inneren Merkmale der Inschriften der Kanonikergräber des Bamberger Domes. Eine Untersuchung an ausgewählten Beispielen (München 2009)
  • Stephanie Günther: Das Monogramm Kaiser Friedrichs II. (München 2010)
  • Claudia Orsinger: Das Rekognitionszeichen in den ottonischen und salischen Königs- und Kaiserurkunden (München 2012)
  • Andreas Otto Straßburger: Die Inschriften auf den mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Glocken im Bundesland Bayern (München 2012)
  • Benedikt Hotz: Die Intervenienten in den Urkunden Karls des Kahlen (840-877) (München 2012)
  • Benjamin Schönfeld: Königtum und Adel im Spiegel der Urkunden Lothars I. (795/822-855) (München 2012)
  • Sarah Ewerling: Venerabilis abbas – dilectus comes noster: Titel und Epitheta der Empfänger, Petenten und Intervenienten in den Urkunden Lothars I. und Lothars II. (München 2013)
  • Julia Kolodziej: Das Scheibler’sche Wappenbuch: eine historisch-geographische Auswertung (München 2013)
  • Corinna Steiner: Die Urkunden des Klosters Waldsassen. Entstehung und Entwicklung des Klosters bis zum Ende der Staufer 1250/1268 (München 2014)
  • Stephanie Trinkl: Symbole weltlicher und geistlicher Herrschaft in Notarssigneten aus dem süddeutschen Raum (München 2014)
  • Claudia Hefter: Papst Calixt II. (1119-1124) und seine Urkunden (München 2014)
  • Veronika Bischel: Die Siegelführung durch weibliche Ordensgemeinschaften: Das Beispiel St. Jakob am Anger in München (München 2015)

Abgeschlossene Dissertationen

  • Benedikt Hotz: Litterae apostolicae. Untersuchungen zu den päpstlichen Briefen und einfachen Privilegien im 11. und 12. Jahrhundert (München 2016)
  • Benjamin Schönfeld: Die Urkunden der „Gegenpäpste“ - Handlungsstrategien zur Legitimationserlangung? Entwicklung und Funktion päpstlicher Urkunden während hochmittelalterlicher Kirchenspaltungsphasen (München 2016)

Laufende Dissertationen

  • Ellen Bošnjak: Studien zu den frühen Urkunden der Augsburger Bischöfe
  • Magdalena Weileder: Notarsurkunden in rheinischen und süddeutschen Bischofsstädten (von den Anfängen bis zum Jahr 1500)
  • Stephanie Günther: Das Necrologium des Stiftes Obermünster zu Regensburg
  • Diana Diera: Studien zur deutschsprachigen Schriftlichkeit des mittelalterlichen ungarischen Königsreichs
  • Claudia Orsinger: Das Rekognitionszeichen zur Zeit der Ottonen und Salier (10. bis 11. Jh.)
  • Horst Lößlein: Handlungsspielräume königlicher Herrschaft in der späten Karolingerzeit: Das Beispiel Karls III. „des Einfältigen“ (893/898 bis 923) (Cotutelle-Verfahren mit P. Depreux, Université de Limoges, Frankreich)
  • Sarah Ewerling: Die Epitheta der Empfänger, Petenten und Intervenienten in den Urkunden Ludwigs des Frommen uns seiner Söhne

Servicebereich