Historische Grundwissenschaften und Historische Medienkunde
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Band 36 (1990)

  • K. Honselmann, Initia Corbeiae. Der Erlebnisbericht der Gründung Corveys eines aus dem Sollingkloster Hetha gekommenen Mönches von 822, S. 1-9.
  • W. Metz, Corveyer Studien. Dritter Teil, S. 11-43.
  • G. Wolf, Die Kinder Heinrichs I. und Mathildes und die Bedeutung ihrer Verlobungen und Heiraten. Über die zentrale Bedeutung von DH I Nr. 20, S. 45-60.
  • St. Molitor, Das Traditionsbuch. Zur Forschungsgeschichte einer Quellengattung und zu einem Beispiel aus Südwestdeutschland, S. 61-92.
  • P. Rück, Die Anfänge des öffentlichen Notariats in der Schweiz (12.-14. Jahrhundert), S. 93-124.
  • K. Nass, Die älteren Urkunden des Klosters Königslutter, S. 125-167.
  • I. Schwab, Städtische Kassenführung und revolutionäre Rechnungsprüfung. Überlegungen zu Kammerrechnungen und Steuerbüchern im Spätmittelalter, S. 169-186.
  • K. Neitmann, Zu den Handfestensammlungen des Deutschen Ordens in Preußen. Eine Untersuchung des Ordensfolianten 95, S. 187-220.
  • M. Rüth, Aufkommen und Verbreitung der humanistischen Kanzleikursive in den kommunalen Behördender südlichen Toskana und Umbriens. Untersuchungen zu den Dokumentarschriften von Foligno, Perugia, Siena und Arezzo im 15. Jahrhundert. Erster Teil, S. 221-370.