Historische Grundwissenschaften und Historische Medienkunde
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Band 33 (1987)

  • K. Reinecke, Bischofsumsetzung und Bistumvereinigung. Ansgar und Hamburg-Bremen 845-864, S. 1-53.
  • Th. Franke, Studien zur Geschichte der Fuldaer Äbte im 11. und frühen 12. Jahrhundert, S. 55-238.
  • R. Hiestand, Feierliche Privilegien mit divergierenden Kardinalslisten? Zur Diplomatik der Papsturkunden des 12. Jahrhunderts, S. 239-268.
  • R. M. Herkenrath, Ein Legastheniker in der Kanzlei Barbarossas. Studien zum kaiserlichen Notar Arnold II. D (1152-1155), S. 269-291.
  • K. Neitmann, Papst und Kaiser in den Staatsverträgen des Deutschen Ordens in Preußen 1230-1466, S. 293-321.
  • P. N. R. Zutshi, Some early letters of Pope Clement V (1305-14) in the Public Record Office, S. 323-335.
  • St. Jenks, Die Effizienz des englischen Exchequers zur Zeit des Hundertjährigen Krieges. Anmerkungen zu den Exchequer-Abrechnungsprozeduren und den englischen Zollakten (1377-1461), S. 337-427.
  • F.-R. Erkens, Über Kanzlei und Kanzler König Sigismunds. Zum Kontinuitätsproblem in der deutschen Königskanzlei unter dem letzten Luxemburger, S. 429-458.
  • J. Mötsch, Die Siegel der Grafen von Sponheim, S. 459-498.